Das Kinder-Musical Projekt, ein voller Erfolg

Kinder singen von dem lebendigen Gott

Fast 40 Kinder von 6-13 Jahren haben an Karfreitag in der Evangelischen Stadtmission Koblenz die biblische Geschichte, des Propheten Daniels, als 90minütiges Musical vor einem begeisterten Publikum aufgeführt. Die Kinder entführten die mehr als 150 Zuschauer nach Mesopotamien, dem heutigen Iran, wo Daniel um das Jahr 600 v. Christus als minderjähriger, jüdischer Migrant mit Gottes Hilfe jede Menge Abenteuer erlebt und eine steile Karriere bis hin zum Minister im persischen Reich macht.

In nur vier Tagen hatten die Kinder dieses Musical, mit knapp 15 Liedern, szenischen Darbietungen und etlichen Tanzeinlagen bzw. –choreographien, eingeübt. Angeleitet durch ein ehrenamtliches Mitarbeiterteam um Tabea Lenze und Corinna Prescher.
Das Team verstand es, die Kinder zu einer berührenden und hingebungsvollen Darbietung zu motivieren. Jedes Kind konnte sich gemäß seiner Gaben und Fähigkeiten in Szene setzen und ausprobieren. Das Gemeinschaftserlebnis stand dabei im Vordergrund. Unterstützend kam bei der Aufführung auch jede Menge Licht- und Tontechnik zum Einsatz; absolutes Highlight in diesem Jahr waren Szenen, die im Schwarzlicht dargestellt wurden. Beispielsweise das Erscheinen des „MeneTekel“ als Schrift an der Wand.

Beim Kinder-Musical-Projekt wurde die Thematik „Integration“ des Musicals, durch die Teilnahme von Kindern aus verschiedenen kulturellen Hintergründen ganz praktisch gelebt.
Nicht zuletzt durch die finanzielle Unterstützung der benachbarten PSD-Bank und anderer Spender konnte der Teilnehmerbeitrag niedrig gehalten werden. Durch die Spendeneinnahmen konnte sichergestellt werden, dass jedes Kind teilnehmen konnte.  
Die Kinder waren begeistert – und wollen im nächsten Jahr gerne wieder mit dabei sein!

Kontakt: kindermusicalprojekt@stadtmission-koblenz.de